DPG Phi
Verhandlungen
Verhandlungen
DPG

Münster 1999 – scientific program

Parts | Days | Selection | Search | Downloads | Help

O: Oberflächenphysik

O 21: Oxide und Isolatoren/Phasenüberg
änge

O 21.8: Talk

Wednesday, March 24, 1999, 16:15–16:30, S10

Polaronen in SrTiO3(100) — •Thomas Heller und Dieter Schmeißer — BTU Cottbus
LS Angewandte Physik - Sensorik
Erich-Weinert-Str.1
03046 Cottbus

Vorgestellt werden Untersuchungen zur elektronischen Struktur von oxidischen Halbleitern wie SrTiO3(100)-Einkristallen und WO3-Filmen. Die Charakterisierung der Oberflächen erfolgt im Valenzbandbereich mittels Photoelektronenspektroskopie (TGM 7, Bessy I, hν=3D 15-100eV). Zustände entstehen in der Bandlücke dieser=20 Materialien durch Dotierung (Heizen oder Natrium-Belegung).
Wir untersuchen den Wirkungsquerschnitt speziell für diese Gapzustände. Ohne Dotierung ist der Verlauf des Wirkungsquerschnittes unstrukturiert. Bei Dotierung bilden sich molekulare Resonanzen. Deren Auftreten zeigt, daß diese Gapzustände lokalisiert sind. Weiterhin beobachten wir ausgeprägte Feinstrukturen, die die charakteristische Anregung f=FCr Polaronen enthalten.

100% | Mobile Layout | Deutsche Version | Contact/Imprint/Privacy
DPG-Physik > DPG-Verhandlungen > 1999 > Münster